Da unsere Hündin Lylo noch nicht so erfahren ist, haben wir uns schon Gedanken gemacht wie wir das am Besten anstellen können, dass es diesmal auf Anhieb klappt. Unser Amor ist dagegen schon ein sehr erfahrener Deckrüde.

Nachdem wir auch diese Mal wieder den Progesteron Wert haben messen lassen, ist er von Samstag mit 3,6 % auf Montag mit 12,6 % regelrecht explodiert. Wir sind dann mit 2 Autos zu unserer Freundin gefahren um den Deckakt auf neutralem Boden zu erleben. Denn da hat niemand, weder die Hündin noch der Rüde, Revieransprüche! Es ist also alles absolut entspannt. Der erste Deckakt hat auch prompt stattgefunden, erst haben sie sich kurz beschnuppert, dann hat sich die Hündin brav hingestellt den Schweif nach oben und schon ging es los. Nach ca. 15 – 20 Minuten war alles vorbei und sie haben sich wieder gelöst. Da haben wir die Einladung unserer Freundin zum Abendessen natürlich gerne angenommen.

Als wir dann am Abend wieder Zuhause angekommen waren, hatte ich noch etwas gelesen. Auf einmal ist uns aufgefallen, dass es doch sehr ruhig war. Als wir dann nach den Hunden geschaut haben, waren sie schon wieder innig vereint. Deshalb mussten sie dann auch die Nacht in getrennten Räumen verbringen. Das fand unser Rüde dann doch nicht so prickelnd und hat dies durch lautstarkes Heulen, wie ein Wolf, kundgetan 😉

Also wurde unsere Hündin am 08.07.2019 von unserem Rüden gedeckt. Kaum waren die beiden am nächsten Tag im Wohnzimmer zusammen, hat sich die Hündin schon wieder hingestellt. Da dachte sich der Rüde, na, wenn ich schon so nett dazu eingeladen werde, will ich die Hündin nicht warten lassen. Und schwupp die wupp waren Sie schon wieder vereint.

Ich würde sagen die Welpen werden Anfang September das Licht der Welt erblicken. Ich halte Sie auf alle Fälle auf dem Laufenden.

Der Deckakt ist vollzogen!
Optimized with PageSpeed Ninja