Bei unsere zur Zucht zugelassenen weißen Hündin Lylo, steht die Läufigkeit wieder an. Wir merken das daran, dass unser weißer Rüde verstärkt an der Lylo herumschnuppert und sie auf Schritt und Tritt verfolgt. Immer wieder einmal versucht er auch aufzusteigen, was Lylo ihm mit einem hohen Knurren und Zähnefletschen quittiert. Das kann manchmal auch sehr lästig werden.

Die Hündin lässt von der Natur her, den Rüden nur ran, wenn es auch der richtige Zeitpunkt ist. Der Rüde versteht das jedoch nicht so ganz, denn die Hündin riecht doch so gut. Der Geruch ist für den Rüden ein ganz deutliches Zeichen, dass die Hündin zur Paarung bereit ist. Diese Phase kann bis zu 2 Wochen dauern und strapaziert die Nerven der Züchter doch erheblich. Zumal unsere Rudel auch bei uns im Schlafzimmer ihre Schlafkörbchen stehen hat. Das sorgt hin und wieder auch für nächtliche Unruhe 🙂

Deshalb wohnen Im Normalfall die Hündinnen und die Rüden auch nicht zusammen. Die Hündin wird an den heißen Tagen dann zum Rüden, oft auch quer durch Deutschland, gefahren. Optimal ist eine neutrale Umgebung in der weder Rüde noch Hündin Revieransprüche haben können.

Wir lassen beim Tierarzt das Blut der Hündin auf den Progesteron Gehalt untersuchen, dadurch kann man den heißen Tag mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit genau voraussagen. Der eigentliche Deckakt findet bei uns meist im Garten einer Freundin von uns statt. Dort hat keiner der Beiden irgendwelche Revieransprüche und sie kennen die Umgebung bereits, sodass sie sich auf das wesentliche konzentrieren können.  Wir sehen dann zu wie die Natur ihren Lauf nimmt.  

Denken Sie bitte daran, wenn Sie ernsthaftes Interesse an einem unserer reinweißen Welpen haben, uns ein paar Zeilen zu Ihren Lebensumständen zu schreiben und vor allem sich auf die „Elternliste“ setzten zu lassen. Wir haben bereits 2 Reservierungen für den geplanten Wurf vorliegen.

Info@vomaltengeorgenberg.de

Anstehende Läufigkeit
Markiert in:             
Optimized with PageSpeed Ninja